Hundesport

Hundesport ist ganz allgemein gesprochen die Beschäftigung von und mit dem Partner Hund als reines Hobby oder für den Wettkampf. Hundesport lässt sich in vielen Varianten betreiben, ist sehr abwechslungsreich und je nach Rasse und Temperament des Hundes auch für den Hundeführer mit einem Fitnessprogramm zu vergleichen.

Hundesport bedeutet auch Fitness für den Hundeführer Wettkämpfe werden für fast alle Hundesportarten angeboten. Die Angebote lassen sich grob in 3 Gruppen einordnen;

  • Rein sportliche Betätigung mit dem Hund. Beispiele dafür sind u.a. Agility, Flyball, Treibball, Hundefrisbee, Vierkampf, Dogdancing, Hunderennen
  • Wettbewerbe für Gebrauchshunde, die den Menschen bei der Arbeit unterstützen,
    z.B. Schutzhund, Fährtenhund, Rettungshund, Zielobjektsuche, Hütewettbewerb, Schlittenhunderennen
  • Obedience – Gehorsamsarbeit mit dem Hund
    An Obedience-Prüfungen können Hunde aller Rassen und auch in höherem Alter von Hund und Hundeführer teilnehmen. Obedience-Wettbewerbe sind ebenso für behinderte Mitbürger mit Hund geeignet. Besondere sportliche Fitness wird dabei nicht vorausgesetzt und gefordert.

Für alle Hundesportwettbewerbe gibt es natürlich Prüfungsordnungen, Richterleitfäden und Bestimmungen für die Durchführung der Wettkämpfe. Wir haben hier eine kleine Auswahl für Sie zusammengestellt.

Auf der Homepage des SV www.schaeferhunde.de können Sie in der Rubrik Service/Downloads unter dem Schlagwort Satzungen+Ordnungen verschiedene Prüfungsordnungen einsehen und herunterladen. Dabei sollten Sie nicht versäumen, auch einen Blick in den Leistungsrichter-Leitfaden zu werfen, der eine verbindliche Anlage zur VDH-Prüfungsordnung darstellt und die Bewertungskriterien und Anforderungen für die Prüfungen erhält. Musterfragebögen zu Übungsleiterlizenzen in den verschiedenen Sparten und zum Sachkundenachweis bei der Begleithundeprüfung sind auf der SV-Homepage unter SV-Akademie und dort unter dem Schlagwort Prüfungen finden.

Wenn Sie nicht lange suchen wollen, finden Sie eine Auswahl der Fragen für Erwachsene hier und für Jugendliche hier (natürlich jeweils mit Lösungen zur Selbstkontrolle).

Ebenso können Sie bei www.vdh.de (Verband für das Deutsche Hundewesen) nachschauen, wenn Sie z.B. Prüfungsordnungen und Richterleitfäden für Agility- und Obedience-Prüfungen oder die Prüfungsordnung Turnierhundesport suchen.

Bei www.dvg-hundesport.de (Deutscher Verband der Gebrauchshundesportvereine) finden Sie kurze Artikel über verschiedene Hundesportarten. Der Service bietet u.a. einen Online-Test Fragen zur BH/VT (Begleithundeprüfung). Dort erfahren Sie sofort, ob Sie den Sachkundenachweis bestanden hätten. Testen Sie sich! Der Service stellt unter dem Stichwort Formulare auch Vordrucke für verschiedene Hundesportarten bereit.

Das Internet bietet darüber hinaus, abhängig von persönlichen Vorlieben für eine der vielen möglichen Sportarten mit dem Hund, eine Vielzahl von weiteren interessanten Informationen.